Startschuss Förderprogramm Balkonkraftwerke für jedermann

Es kann losgehen: Die Förderung von Balkonkraftwerken als Solaranlage für jedermann ist vom Stadtrat beschlossen worden.

Gemeinsam mit den Linken haben wir im letzten Sommer ein Förderprogramm für Balkonkraftwerke angeregt und beantragt. Es hat etwas gedauert, aber nun ist der Stadtrat einstimmig (!) unserer Idee gefolgt.

Die geförderten Balkonkraftwerke sind Solaranlagen, die auf einem Balkon, an der Fassade oder im Garten installiert werden. Der erzeugte Strom wird über eine Haushaltssteckdose eingespeist und deckt so am Tag einen Teil der ständigen Grundlast, die durch Geräte im Standby, den Kühlschrank etc. verursacht werden. Um ein Balkonkraftwerk zu betreiben, braucht man nur eine sonnige Stelle, wie z.B. einen Balkon. Man muss also kein Immobilienbesitzer sein, auch Mieter profitieren.


Die Förderung beträgt 250 Euro pro Anlage, insgesamt können 100 Anlagen gefördert werden. Wir rechnen mit einigem Interesse – sich ranzuhalten mag also eine gute Idee sein.

Alle Infos zum Programm und Antragsformulare gibt es hier!

(51), Chemiker, forscht und lehrt an der Universität Twente. Glaubt an langfristig clevere Lösungen. Seit 5 Jahren im Bad Bentheimer Stadtrat. Reist leidenschaftlich. Fährt gerne Rad und Kanu, klettert – jeweils begeistert aber nicht sonderlich ambitioniert. Lebt in der Bad Bentheimer Innenstadt.

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Verwandte Artikel